• DE

B (U-17) mit nächstem Auswärtssieg!

Mit Kampf und in Unterzahl zum 2:0 Erfolg bei der SG Aschau/Bernau/Frasdorf

Am Montag, den 06. Mai 2019 ging es zum Abendspiel nach Aschau. Wieder mal eine 3er-Spielgemeinschaft als Gegner. Wir hatten uns aber gut gerüstet. Ein 17-Mann-Kader incl. 2 C-Jugend-Spielern sollte uns für dieses Spiel gegen den Tabellenfünften alle Wechseloptionen und die notwendige Flexibilität geben. Ganz wichtig im Kampf um den Klassenerhalt. Es steigen nämlich von 12 Teams 4 direkt ab und 2 weitere müssen in die Relegation. Sprich 50 % aller Mannschaften können absteigen! Somit ist also jedes Spiel ein „Endspiel“ und unsere Jungs wollten nach dem Sieg in Au nun nachlegen, mit genau den Tugenden, die uns den letzten Sieg beschert hatten. Mit dem „we are one team“- Gedanken ging es in die Begegnung. Kompakt in der Aufstellung, nah am Mann und mit guten spielerischen Kombinationen setzte man die Gastgeber gleich unter Druck. In der 18. Minute dann ein Angriff unseres Teams, eine schwache Abwehr der Aschauer und Mathias Seitlinger zieht aus 12 Metern, zentraler Position, ab und versenkt zur 1:0 TuS-Führung. Die Gegner kamen zwar auch zu Ihren Angriffen, aber jedoch ohne nennenswerte Chancen. Dann ein Freistoß für den TuS durch Felix Egli aus ca. 25 Metern. Dieser landet am Kreuzeck, springt kurz vor die Torlinie und kann dann von den Gastgebern geklärt werden. Wäre ein Traumtor gewesen... Mit spielerischem Übergewicht ging es dann in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Bild, wie in Halbzeit eins. Jedoch in der 43. Minute dann ein 5-Minuten-Zeitstrafe für Marco Herbert. Aus der Sicht aller Zuschauer völlig überzogen für ein normales Foul. Gelb hätte hier auch gereicht.  In der 60. Minute dann eine herrliche Kombination von Felix Egli und Flo Wieser mit Doppelpass auf der rechten Seite, Flo Wieser zieht in den Strafraum und mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 2:0 für den TuS. In der 65. Minute dann ein weiteres Foul von Marco Herbert. Gelbwürdig ja – aber eigentlich nicht mehr. Da der Schiedsrichter aber unseren Spieler schon mit 5-Minuten bedacht hatte, blieb ihm aus seiner Sicht nichts anderes übrig als Rot zu zeigen. Beim ersten Foul Gelb, beim zweiten Foul 5-Minuten – das hätte gepasst. Aber so mussten unsere Jungs die verbleibenden 20 Minuten in Unterzahl spielen. Und sie kämpften was das Zeug hielt. Sie hatten sogar noch durch C-Spieler Florian Bensch die Chance auf das 3:0. Dieses wurde uns aber durch den (aus unserer Sicht falschen) Abseitspfiff genommen. Nach 4 Minuten Nachspielzeit stand jedoch der Sieg fest. Unser Keeper Marcel Süß zum zweiten Mal nacheinander zu Null gespielt. C-Jugend-Spieler Flo Bensch und Ferdi Krichbaumer mit einer sehr guten Leistung und erneut eine kämpferische, mannschaftliche Geschlossenheit verdienen ein Lob. Ebenso der Team-Spirit der Ersatzspieler – auch die nicht zum Einsatz kamen! Durch diesen Sieg konnte man nun in der Tabelle von Rang 10 auf Rang 8 springen. Jetzt noch 7 „Endspiele“ auf dem Weg zum Klassenerhalt in der Kreisklasse. Mit dem Tabellenzweiten Ostermünchen/Assling/Emmering wartet nun als nächster Gegner sicher eine harte Nuss. Aber wer die letzten beiden Spiele unseres Teams gesehen hat, kann sicher bestätigen, ein Sieg gegen diese Spielgemeinschaft – warum nicht? Dieses Derby findet am kommenden Freitag, den 10. Mai in der heimischen „Rott-Arena“ statt. Anpfiff ist bereits um 18.30 Uhr!