• DE

A-Jugend lässt Saison mit gelungenem Ausflug nach Tegernsee ausklingen

Erst Baden im Tegernsee, dann feiern im Bräustüberl!

Nachdem unsere A-Jugend die abgelaufene Saison mit dem 4. Tabellenplatz der Kreisklasse erfolgreich beendet hatte, machten sich Mannschaft und Trainer am Samstag, den 14.07.2018, auf zu ihrem diesjährigen Saisonabschlussausflug an den Tegernsee. Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich nahezu der gesamte Spielerkader und die Trainer Christoph Kremser und Rolf Albert vormittags gegen 11.00 Uhr am Bahnhof in Großkaro. Von dort aus ging es zunächst mit dem Schienenersatzverkehr nach Rosenheim und anschließend mit dem Zug weiter über Holzkirchen nach Tegernsee. Bereits auf der Zugfahrt war zu erkennen, dass die Jungs gute Laune mitgebracht hatten und allen Beteiligten somit ein lustiger Ausflug bevorstand. Am Zielort angekommen war dann zunächst ein kleiner Fußmarsch vom Bahnhof bis ins rund 1,5 Kilometer entfernte Strandbad Point angesagt, der ob der herrlichen Kulisse des Tegernsees und der umliegenden Berge aber niemandem schwer fiel. Im Strandbad genossen die Spieler und Trainer dann für einige Stunden die Sonne, spielten Fußball, gönnten sich ein Eis und erfreuten sich am erfrischend kühlen Nass des Tegernsees.

Am späten Nachmittag machte sich die Reisegruppe aus Großkaro, bekleidet mit Lederhosen und TuS-Shirts, dann auf ins nahegelegene und bekannte Tegernseer Bräustüberl, wo man im Vorfeld bereits für alle reserviert hatte. Passenderweise wurde im dortigen Biergarten auf großen Fernsehern das WM-Spiel um Platz 3 zwischen Belgien und England übertragen, sodass man auch vom großen Fußballweltgeschehen nichts verpasste. Nach Spielende stand dann das Abendessen auf dem Programm. Die Spieler und Trainer erfreuten sich an typisch bayerischen Spezialitäten wie knusprigen Schweinshaxn, herzhaftem Obazden mit Brezn oder süßen Dampfnudeln als Nachspeise, wobei aufgrund der reichhaltigen Portionen definitiv niemand hungrig blieb. Dazu servierte die ausgesprochen freundliche und flotte Bedienung Claudia selbstverständlich die leckeren Bierspezialitäten aus der benachbarten Brauerei. So verbrachten alle Beteiligten an diesem lauen Sommerabend anschließend noch einige stimmungsvolle und lustige Stunden im Biergarten am See, bevor sich der gesamte Tross gegen 23.00 Uhr mit dem letzten Zug wieder auf den Weg Richtung Heimat machte. Alles in allem bleibt festzuhalten, dass am Samstag eine erfolgreiche Saison unserer A-Jugend mit einem äußerst gelungenen Abschlussausflug gekrönt wurde!