• DE

Großer Andrang und tolle Stimmung beim 1. Großkarolinenfelder WÜSTENROT-CUP 2014

An den Wochenenden vom 1./02. Februar  und 8./9. Februar lud der TuS Großkarolinenfeld zu einer großen Hallenturnierserie im Kleinfeldfußballbereich ein:

Über 50 Mannschaften in den Altersbereichen F-, E- und D-Jugend, über 500 Spieler und ebensoviele Zuschauer strömten an diesen Wochenenden in die Großkarolinenfelder Max-Joseph-Halle, um die Spiele um den heuer zum ersten Mal ausgetragenen WÜSTENROT CUP zu bestreiten bzw. anzusehen.

Insgesamt können alle beteiligten Mannschaften, alle Zuschauer, aber auch alle Helferinnen und Helfer auf spannende und sportlich faire Turniere zurückblicken. Besonders erfreulich war die außerordentlich hohe Zuschauerbeteiligung. Für das faire Verhalten aller Aktiven und Zuschauer sei hier ein besonderes Lob ausgesprochen. Ein großer Dank gilt außerdem unseren Sponsoren Marco Necas von der Wüstenrot Agentur, der Bäckerei Schiedermeier, Edeka Hille und Getränke Collewe.

Hier die einzelnen Turnierberichte:

E-Jugend am Samstag, den 1. Februar 2014
Am Samstag, den 01.02.2014, hat die E-Jugend des TuS Großkarolinenfeld ihren WÜSTENROT- Cup abgehalten. Gleich in der Früh sind wir mit der E3-Jugend gestartet. Die Mannschaft ,Raphael, Norris, Samuel, Gottfried, Gian Luca, Dominik, Matthias und Lucas, unter der Leitung von Hedi, hat schöne Spielzüge gezeigt und antrainiertes gut umgesetzt  den guten 4. Platz gegen starke Gegner erspielt.
Am Mittag legte sich die E2-Jugend gleich richtig ins Zeug. Mit großem Einsatz haben Daniele, Aaron, Anton, Alesandro, Leunhard, Tommy, Kilian und Leopold, wieder unter Leitung von Hedi, einen sehr guten 3. Platz erspielt.
Nachmittags hat dann die E1-Jugend den Turniertag komplett gemacht. Unter der Leitung von Gerd konnten Tim, Mäx, Moritz, Julius, Valentin, Simon, Ferdinand und Leopold den Wüstenrot Hallen Cup mit nur einem Gegentor gewinnen.
Bedanken möchten wir uns bei den fleißigen Spieler-Eltern, den Trainern der B-Jugend, Chris und Matze, die uns die Schiedsrichter stellten und sich auch selbst dazu bereit erklärten uns so zu unterstützen. Bei unseren Sponsoren Marco Necas, von Wüstenrot, und Karin und Hans Peter Schiedermeier, von der Bäckerei Schiedermeier ,Herr Collewe,  unserem Getränke Lieferanten, und der Frau Hille von Edeka Hille, möchten wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken. Ohne diese hilfsbereiten, guten Geister wären solche Turniere, deren Erlös der Jugend zu gute kommt, nicht zu bewältigen.

D-Jugend am Sonntag, den  2.2.14

D1:

Das am 02.02.2014 vormittags stattgefundene D1-Turnier in der Großkarolinenfelder Mehrzweckhalle war sowohl sportlich/spielerisch als auch zuschauertechnisch ein großer Erfolg.
Bedenkt man, dass weit entfernte Mannschaften anwesend waren wie Höslwang/Pittenhart, war die Halle sehr gut gefüllt mit gut aufgelegten Zuschauern.
Der TuS trat mit 2 Mannschaften an, zusätzlich waren der SV/DJK Kolbermoor, SG Höslwang/Pittenhart, SV Tattenhausen, TSV Rimsting, JFG Bruckmühl-Mangfall und der TSV Aßling anwesend um den Titel des 1. Wüstenrot-Cup mit nach Hause zu nehmen.
Nach der Vorrunde gab es 2 mehr oder weniger spannende Halbfinals. Im ersten der beiden Matches konnte sich Bruckmühl mit einem eher klarem 7:2 gegen Aßling ins Finale spielen.
Im 2. Halbfinale gings dafür umso heißer her, denn dort trafen Großkaro I & II aufeinander. Nach turbulenten 11 Minuten stand es 3:3 und so musste das Elfmeterschießen entscheiden. Für Karo I traf lediglich Tobias Gschwandtner, wohingegen für Karo II Kilian Fazekas und Dominic Ernstorfer in Schwarze zielten.
Damit hieß das Finale JFG Bruckmühl-Mangfall gegen TuS Großkarolinenfeld II, welches die Bruckmühler verdient 3:1 für sich entscheiden konnten. Sich freuen konnte sich trotzdem Elio Costa von Karo II, denn er wurde mit 8 Toren Torschützenkönig des Turniers.
Nochmal einen herzlichen Dank von den Veranstaltern an alle teilnehmenden Mannschaften für die tollen Spiele und die faire Spielweise.

Endplatzierungen:

1. JFG Bruckmühl-Mangfall
2. TuS Großkarolinenfeld II
3. TSV Aßling
4. TuS Großkarolinenfeld I
5. TSV Rimsting
6. SV Tattenhausen
7. SV DJK Kolbermoor
8. SG Höslwang/Pittenhart

D2:

Am Sonntag, den 2.2.14 fand in der Max-Josef Schulturnhalle das Wüstenrot-D2-Jugendturnier statt. Der TUS-Großkarolinenfeld trat mit 2 Mannschaften an. Nach der Gruppenphase trafen die beiden Mannschaften im kleinen Halbfinale aufeinander. Der Sieger spielte dann um den 5. Platz und das unterlegene Team spielte um den 7. Platz. Den Turniersieg holte sich der SV Westerndorf in einem spannenden Match gegen die FT Rosenheim. Die weiteren Platzierungen waren wie folgt:TV Feldkirchen, SV Ostermünchen, JFG Mangfalltal, Karo B, Bad Endorf und Karo A.Die zahlreichen Zuschauer wurden von den Spielereltern verköstigt.

Bambinis am Samstag, den 8. Februar

Am Samstag, den 08.02.2014 gaben die Jüngsten, die Bambinis, ihr Debüt im Spieltrikot bei ihrem allerersten Hallenturnier. Es nahmen insgesamt 8 Mannschaften teil und die zahlreich erschienen Zuschauer sahen tolle und teilweise in jeglicher Hinsicht unterhaltsame Spiele. Die Karoliner „Stars von Morgen“ erreichten den 5ten Platz. Das Endspiel bestritten der TSV Brannenburg und der TSV Assling. Diese Partie konnte der TSV Brannenburg nach Elfmeterschießen 3:1 für sich entscheiden. Alle Spielpaarungen der G-Jugend verliefen fair und ausgeglichen. Die restlichen Platzierungen der teilnehmenden Mannschaften lauteten:

1.    TSV Brannenburg
2.    TSV Assling
3.    ASV Kiefersfelden
4.    SV Bad Feilnbach
5.    TUS Großkarolinenfeld
6.    SV Schechen
7.    SV Prutting
8.    TUS Bad Aibling
Alle Mannschaften erhielten bei der Siegerehrung einen Pokal und eine Siegerurkunde.
F-Jugend am Sonntag, den 9.Februar

F1:

Am letzten Turniertag wurden die beiden F-Jugendturniere ausgetragen. Am Vormittag musste um den Einzug ins Halbfinale ein Siebenmeterschiessen herhalten, da nach der Gruppenphase 3 Mannschaften punktgleich und 2 Mannschaften davon auch noch torgleich waren. Der SV DJK Kolbermoor, der 3. In der Gruppe wurde erhielt als Trost ein Trikot vom Veranstalter. Das Finale bestritten der sehr kampfstarke FC Nicklheim die äusserst technisch versierte Mannschaft aus Haag, indem sich der FC Nicklheim den Turniersieg sichern konnte.

Die Platzierungen beim  F1-Turnier.
1.    FC Nicklheim
2.    TSV Haag
3.    SC Kirchberg
4.    TUS Großkaro
5.    ASV Miesbach
6.    SV DJK Kolbermoor
7.    SV Wörgl
8.    SV Schechen

F2

Hochspannende und hochklassige Spiele waren am Sonntnachmittag zu sehen, bei der sich der TSV Assling durchsetzen konnte, die dem Veranstalter aushalfen, da eine Mannschaft kurzfristig abgesagt hat. Besonders zu erwähnen ist die tolle Leistung des Torwarts vom TUS Großkarolinenfeld der dafür einen Sonderpreis bei der stimmungsvollen Siegerehrung erhielt. Im Rahmen der Siegerehrung zeigte die F2 des TUS Großkarolinenfelds, dass sie nicht nur fußballspielen sondern auch Singen können und trugen vor den versammelten Mannschaften und Zuschauern Ihr Mannschaftslied inklusive Tanz vor.

Die Platzierungen bei der F2:
1.TSV Assling
2. TUS Großkarolinenfeld
3. SV DJK Kolbermoor
4. SV Prutting
5. SV Pang
6. FC Nicklheim
7. ASV Happing
8. SV Riedering